Energiebilanzen spielen in heutiger Zeit eine immer größere Rolle. Die Energiegewinnung und der Energietransport sind selber oft mit sehr hohem Energieaufwand und Umweltbeeinflussungen verbunden. Man denke hier an Energiefelder - Erschließungen, Erdbohrarbeiten und Tankertransporte.

Der Energieeinsatz bei der Produktion von Holz ist, wie wir schon kennengelernt haben, sehr minimal. Auch stellt der Transport von Holz keine umweltgefährdende Ladung dar. Holz muß von seinem Entstehungsort, dem Wald, an die Orte gebracht werden, wo es benötigt wird. Dieses geschieht in Deutschland über die Straße, die Bahn und auf dem Wasser. Auch hierfür wird Energie benötigt. Doch diese Transportenergie ist verschwindend gering im Verhältnis zu weltweiten Transporten fossiler Energiequellen.Wälder bedecken relativ gleichmäßig unser Land, so daß hier kurze, energiesparende und regionale Transportwege möglich sind.

Energie aus Holz ist Wärme, die aus unseren heimischen Wäldern kommt, mit einer unschlagbaren Gesamtenergiebilanz.Weltweite Transporte fossiler Rohstoffe - das unkalkulierbare Unfallrisiko mit schwerwiegenden Umweltschäden fährt mit Kurze Transportwege: Das Holz wird vor Ort gesammelt und in der Region verwertet

Richolfstraße 51
97877 Wertheim-Reicholzheim

Tel:  09342/6338
Fax: 09342/9347941
holz-info@brennholz-dorbath.de

Finanzamt TBB Steuernummer:
80084/39406
Ust.-IDNr.: DE814443147

Volksbank Main-Tauber eG
IBAN: DE28 6739 0000 0050 2210 08
BIC: GENODE61WTH

Heute:
Woche:
Monat:
Gesamt:
58
442
3303
303622